BASTELBOGEN VON HANSPETER STÄHLI

 

Gibt es seit dem Jahre 2000

oder solange wie das Jahrhundert alt ist.

 

Trouvaillen an Schweizerischen und Europäischen Fahrzeugen und Gebäuden, nicht nur für Modelleisenbahner.

 

Inhaltsverzeichnis

 

- Aktuelles Programm Nenngrösse 0
  . Historisches Berner Tram
  . Kleinlokomotive der Chemin de fer du Jura
  . Rebberghaus
  . Haltestelle Bossière
  . Oberursel Motorlokomotive
- Aktuelles Programm Nenngrösse H0
  . Mitteleinstiegswagen der Matterhorn-Gotthard-Bahn
  . Berner Vorortspendelzug Mandarinli
  . Pendelzug der Montreux-Berner Oberland-Bahn
  . Haltestelle Bossière
  . Historischer Berner Stadtbus
  . Modulare Garage aus dem Schweizer Seeland
- Wo sind die Bastelbogen erhältlich
- Neu im Programm
  . Frühling 2010, MGB Mitteleinstiegswagen und MOB Pendelzug
  . Herbst 2009, Haltestelle Bossière
  . Frühling 2008, Rebberghaus

- Bastelbogen in Arbeit und Kundenaufträge

  . Bastelbogen in Arbeit

  . Kundenaufträge

 

Aktuelles Programm Nenngrösse 0

 

Sauber montierter Bastelbogen eines historischen Berner Trams und der Kleinlokomotive der Chemin de fer du Jura (CJ).

 

Sämtliche Bastelbogen der Nenngrösse 0 sind im Massstab 1:45 entsprechend den Normen der Europäischen Modelleisenbahner (NEM) für die Spur 0, Spur 0m oder Spur 0e.

Genaugenommen ist der Massstab bei den Bastelbögen aber 1:43,5 wie er in Frankreich und Grossbritannien anstelle des Masstabes 1:45 üblich ist. Dies hat konstruktive Gründe. So könnte die Konstruktion allenfalls später ohne grösseren Umrechnungsaufwand auch für die Nenngrösse H0 verwendet werden. Auch für Modelleisenbahner die die Bastelbögen als Baupläne verwenden hat dies Vorteile.

 

Bastelbogen Nenngrösse 0

 

Rebberghaus

Franken 5.-

  Nur noch solange Vorrat. Wird in dieser Form nicht wieder aufgelegt.

Haltestelle Bossière

Franken 5.-

  Nur noch solange Vorrat. Wird in dieser Form nicht wieder aufgelegt.

 

Alle Bastelbogen mit ausführlicher Montageanleitung. Die Fahrzeuge sind motorisierbar. Die Fahrzeuge wie auch die Gebäude können mit Leuchtdioden beleuchtet werden.

 

Flyer Bastelbögen Nenngrösse 0

 

 

Flyer Format A5, ohne Montageanleitung. Die Montageanleitung kann an dieser Stelle heruntergeladen werden. Die Fahrzeuge sind motorisierbar. Die Fahrzeuge wie auch die auch die Gebäude können mit Leuchtdioden beleuchtet werden.

 

Bilder Bastelbogen Nenngrösse 0

 

 

Bilderbeschreibung, von links nach rechts:

 

Bild

Beschreibung

   

1

Historisches Berner Tram. Tram-Motorwagen Nr. 14 der Städtischen Verkehrsbetriebe (SVB), heute Bernmobil, im Zustand der 1950er Jahre.

2

Kleinlokomotive Nr. 4 der Chemin de fer du Jura (CJ), im Zustand der 1950er Jahre.

3

Rebberghaus.

4

Haltestelle Bossière der Schweizerischen Bundesbahnen (SBB), im Zustand der 1950er Jahren.

 

Aktuelles Programm Nenngrösse H0

 

Berner Vorortszug Mandarinli des Regionalverkehrs Bern Solothurn (RBS) in der aktuellen Farbgebung.

 

Sämtliche Bastelbogen der Nenngrösse H0 sind im Massstab 1:87 entsprechend den Normen der Europäischen Modelleisenbahner (NEM) für die Spur H0, Spur H0m oder Spur H0e.

 

Bastelbögen Nenngrösse H0

 

 

Alle Bastelbogen mit ausführlicher Montageanleitung. Die Triebfahrzeuge sind motorisierbar. Die Fahrzeuge wie auch die Gebäude können mit Leuchtdioden beleuchtet werden.

 

Flyer Bastelbögen Nenngrösse H0

 

Haltestelle Bossière

Franken 1.50

 

Flyer Format A5, ohne Montageanleitung. Die Montageanleitung kann an dieser Stelle heruntergeladen werden. Die Haltestelle kann mit Leuchtdioden beleuchtet werden.

 

 Ausverkauft. Wird in dieser Form nicht wieder aufgelegt.

  

Flyer Format A5, ohne Montageanleitung. Die Montageanleitung kann an dieser Stelle heruntergeladen werden. Die Haltestelle kann mit Leuchtdioden beleuchtet werden.

 

Historischer Berner Stadtbus

Franken 1.50

 Ausverkauft. Wird in dieser Form nicht wieder aufgelegt.

 

Flyer Format A5, verschiedene Beschriftungsvarianten, ohne Montageanleitung, jedoch auch ohne Montageanleitung montierbar.

 

Bilder Bastelbogen Nenngrösse H0

 

 

Bilderbeschreibung, von links nach rechts:

 

Bild

Beschreibung

   

1

Berner Vorortszug Mandarinli des Regionalverkehrs Bern Solothurn (RBS) in der aktuellen Farbgebung.

2

AB (vorne) und B (hinten) Mitteleinstiegswagen der Matterhorn-Gotthard-Bahn (MGB), in der aktuellen Farbgebung.

3

Pendelzug Serie 5000 der Montreux-Berner Oberland-Bahn (MOB), Geschäftsbezeichnung Goldenpass, bestehend aus einem Steuerwagen und einem Triebwagen.

4

Haltestelle Bossière der Schweizerischen Bundesbahnen (SBB), im Zustand der 1950er Jahren.

6

Historischer Berner Stadtbus der ehemaligen Städtischen Verkehrsbetriebe Bern (SVB), heute Bernmobil, im Zustand der 1970er Jahre.

5

Modulare Garage aus dem Schweizer Seeland.

 

Wo sind die Bastelbogen erhältlich

 

Als Wiederverkäufer handelt Widmer Mobil Bernek, ein in der Ostschweiz tätiger Marktfahrer mit Versandhandel, eine Auswahl der Bastelbögen.

 

Der Flyer der Haltestelle Bossière ist auch im Museeumsshop der Museumsbahn Blonay-Chamby in Chamby-Musée (Chaulin) erhältlich.

 

Die im Kapitel aktuelles Programm angegebenen Preise verstehen sich als Richtpreis. Wiederverkäufer dürfen den Preis frei festlegen.

 

Direktversand in der Schweiz

Aarberg Erlach

Für den Bezug von Bastelbogen des gesamten Programmes über den Postversand in der Schweiz wenden Sie sich bitte an Hanspeter Stähli, kreta [ ätt ] sunrise [ punkt ] ch, Natel 079 316 76 00. Auch per WhatsApp kann über die Telefonnummer 079 316 76 00 bestellt werden.

Für alle Bestellungen in Franken gilt eine Mindestverrechnungssumme von Franken 35.-. Die Bezahlung hat über ein Schweizerisches Postkonto zu erfolgen. Eine Bestellung wird bestätigt. Zeitgleich mit dem Versand wird dem Besteller die Trackingnummer übermittelt. Bei Bestellungen mit einem Warenwert von unter Franken 100.- wird ein Versandkostenanteil von Franken 8.- verrechnet.

Münster Westfalen

Direktversand in die Euro Länder

Drensteinfurt

Ab Februar 2015 ist der Bezug von Bastelbogen des gesamten Programmes über den Postversand aus Deutschland auch in den Ländern erhältlich, in denen der Euro das offizielle Zahlungsmittel ist (Deutschland, Luxemburg, Belgien, Niederlande, Frankreich...). Für Bestellungen wenden Sie sich bitte auch an Hanspeter Stähli, kreta [ ätt ] sunrise [ punkt ] ch, Natel 00 41 79 316 76 00. Auch per WhatsApp kann über die Telefonnummer 00 41 79 316 76 00 bestellt werden.

Für alle Bestellungen in Euro gilt eine Mindestverrechnungssumme von Euro 25.- . Die Bezahlung hat über ein Konto einer Drittperson bei der Deutschen Volksbank zu erfolgen. Eine Bestellung wird bestätigt. Zeitgleich mit dem Versand wird dem Besteller die Trackingnummer übermittelt. Aktuell beträgt der Versandkostenanteil Euro 10.- .

Die Preise der Bastelbogen die auf dieser Seite in Franken angeboten werden lauten in Euro derzeit wie folgt:

- Bastelbogen für Franken 12.- : Euro 8.50

- Bastelbogen für Franken 8.- : Euro 5.50

- Bastelbogen für Franken 5.- : Euro 3.50

- Bastelbogen für Franken 3.- : Euro 2.50

- Bastelbogen (Flyer) für Franken 1.50 : Euro 1.20

 

Neu im Programm

  

Frühling 2010, MGB Mitteleinstiegswagen und MOB Pendelzug

 

Erstmals sind ab dem Datum der Schmalspurausstellung 2010 in Burgdorf, vom Freitag, den 5. März und Samstag, den 6. März, zwei Bastelbogen auf ein mal ins Programm aufgenommen. Der Bastelbogen der Mitteleinstiegswagen der Matterhorn-Gotthard-Bahn (MGB) wie auch der Pendelzug der Montreux-Berner Oberland-Bahn (MOB) sind im Massstab 1:87, Nenngrösse H0 erhältlich. Durch das Ausschneiden der Fenster können die Fahrzeuge mit Leuchtdioden beleuchtet werden. Der Triebwagen des MOB Pendelzuges kann motorisiert werden. 

 

Leitchmetall-Mitteleinstiegswagen der Matterhorn-Gotthard-Bahn verkürzter Bauart. Set bestehend aus je einem AB 2161-2163 und einem B 2261-2276 im aktuellen Antrich.

 

Pendelzug Serie 5000 der Montreux-Berner Oberland-Bahn (MOB) bestehend aus dem Triebwagen BDe 4/4 5001-5004 und dem Steuerwagen ABt 5301-5304.

  

Herbst 2009, Haltestelle Bossière

 

Erstmals wir ab dem Datum der Spiel und Hobby Messe Suisse Toy 2009 in Bern, vom Mittwoch, den 30. September, bis und mit Sonntag, den 4. Oktober, ein Eisenbahn Gebäude ins Programm aufgenommen. Der Bastelbogen der Haltestelle Bossière ist sowohl im Massstab 1:45 (1:43,5), Nenngrösse 0, wie auch im Massstab 1:87, Nenngrösse H0 erhältlich. Durch das Ausschneiden der Fenster kann die Haltestelle mit Leuchtdioden beleuchtet werden.

 

Montierter Bastelbogen der Haltestelle Bossière.

 

Frühling 2008, Rebberghaus

 

Erstmals wir ab dem Datum der Schmalspurausstellung in Burgdorf, vom Freitag, den 7. März 2008, und Samstag, den 8. März 2008, ein Haus ins Programm aufgenommen. Das Haus, eine Nachahmung eines Westschweizer bzw. Französischen Rebberghauses, ohne konkretes Vorbild, im Massstab 1:45 (1:43,5), ist vom Baustiele abgestimmt auf die Häuserbaureihe des Französischen Modelleisenbahn Zubehör Herstellers MKD. Durch das Ausschneiden der Fenster kann das Haus mit Leuchtdioden beleuchtet werden.

 

Montierter Bastelbogen eines Westschweizer bzw. Französischen Rebberghauses. Die Fenster sind ausgeschnitten und mit transparenter, dem Bastelbogen beiliegender transparenter Folie hinterlegt.

 

 

Stand 22. Mai 2017.